Ein ereignisreiches Jahr 2012 ließ die Feuerwehr Weyregg im Kaisergasthof Revue passieren. Mit interessanten Berichten, Präsentationen und Ansprachen rief man sich das abgelaufene Einsatzjahr noch einmal ins Gedächtnis.
Insgesamt mussten drei Brandeinsätze und 25 technische Einsätze bewältigt werden. Ein reibungsloser und unfallfreier Ablauf dieser Einsätze kann nur durch die ständige Aus- und Weiterbildung aller Mitglieder erreicht werden.

So wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Lehrgänge auf Bezirks- und Landesebene absolviert. Des Weiteren konnten heuer erstmalig gute Erfolge in den Feuerwehrleistungsbewerben erzielt werden. Sowohl die Aktiven als auch die Jugendgruppe konnten Pokale mit nachhause nehmen. Letztere zeichnete sich auch im Wissenstest in Bronze und Gold aus und bewies neben der Praxis auch die Theorie des Feuerwehrwesens verinnerlicht zu haben.

 

Feuerwehrwahlen

Weiters standen die Feuerwehrwahlen auf dem Plan, welche von Herrn BGM. Gerzer Klaus abgehalten wurden. Das Ergebnis der Wahl für das Kommando der nächsten Amtsperiode wurde am selben Abend noch verkündet und setzt sich wie folgt zusammen.

Kommandant: Rauchenzauner Andreas
Kommandant Stv.: Schindlauer Andreas
Kassenführer: Gebetsroither Alexander
Schriftführer: Meinhart Thomas

 

Ehrungen

 

 v.l.n.r Wolfgang Hufnagl, Gerzer Klaus, Leibner Franz, Schüller Josef, Hufnagel Josef, Schneeweiss Franz, Rauchenzauner Andreas, Mayerhauser Dominik


Mayrhauser Dominik und Schneeweiss Franz wurde die Ehrenurkunde des Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes für ihre 60-jährige Tätigkeit überreicht. Für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der FF Weyregg wurde an Hufnagel Josef die Feuerwehrverdienstmedaille des Landes überreicht. Leibner Franz und Schüller Josef erhielten für ihre 25-jährige Tätigkeit ebenfalls die Feuerwehrdienstmedaille.
Renner Georg konnte an diesem Abend seine Auszeichnung für 70 Jahre im Feuerwehrdienst leider nicht persönlich entgegen nehmen.